Anmelden

Anmeldung

Username
Passwort *
Angemeldet bleiben

Bautagebuch

Auf dieser Seite können Sie den Fortgang des Baus unserer Schule mitverfolgen. Die ältesten Fotos des Abrisses finden sich ganz unten. Durch Anklicken der Fotos werden diese vergrößert.


Aktueller Stand der Baumaßnahmen

20. März 2016

Einzug in den Neubau

Es ist soweit! Die Bauphase des des ersten Teil unseres Neubaus ist abgeschlossen, das Gebäude wurde der Schule übergeben und so steht dem Einzug unserer Schüler nichts mehr im Weg.Ab dem kommenden Montag beziehen die Schüler der 5. - 8. Klassen ihre neuen Klassenräume, der Umzug der Computerräume vom Standort Twiete in den 2. Stock des Neubaus erfolgte bereits in den Märzferien.

Im Erdgeschoss des Neubaus befindet sich das Forum, das in Zukunft sowohl Veranstaltungsort als auch Mensa in der Mittagspause sein wird. In der angeschlossenen Produktionsküche wird in Zukunft frisch und ausgewogen gekocht. Am 31.März findet ein Probeessen statt, an dem alle (angemeldeten) Elternvertreter, Schüler und Lehrkräfte teilnehmen können, um sich von der Qualität des Essens und der Umsetzbarkeit der Essensausgabe für eine große Anzahl von Personen zu überzeugen. Schließlich hat die Mensa auf ihren knapp 500 Quadratmetern gleichzeitig Sitzplätze für rund 400 Personen.

Im ersten und zweiten Obergeschoss befindet sich neben großen hellen Klassenräumen, die komplett neu ausgestattet werden, die neue GyLohthek, in der Schüler ruhige Arbeitsplätze finden. An von unserem Kooperationspartner, der Firma Pfannenberg, gestifteten Laptops haben die Schüler hier außerdem die Möglichkeit Internetrecherchern durchzuführen und Projekte für den Unterricht vor- und nachzubereiten.

Im zweiten Obergeschoss befinden sich neben weiteren Klassenräumen zusätzlich vier vollständig ausgestattete Computerräume.

Noch sind die Räume und die Gänge leer, schon im Laufe der kommenden Woche wird sich das aber ändern, wenn Tag für Tag weitere Klassen einziehen und sich über ihre neuen größeren Klassenräume freuen, die sie mit Sicherheit schnell mit Leben füllen werden.


 

Das GyLoh feiert Richtfest

Aus terminlichen Gründen wurde das ursprünglich für den Mai geplante Richtfest nun an diesem Freitag, dem 18.09.2015, in einem feierlichen Rahmen nachgeholt. Selbstverständlich ließ es sich unser Schulsenator nicht nehmen, zu diesem Anlass persönlich die Ansprache zu halten. Die vielleicht wichtigste Nachricht: Voraussichtlich wird der Umzug ins neue Gebäude bereits ca. zum Halbjahr erfolgen können. Nachfolgend der Artikel aus der Bergedorfer Zeitung (... der im Detail leider etwas unpräzise ist: Das GyLoh hat zurzeit tatsächlich nur sehr wenige Container ,,, und am 6. Dezember findet NUR am Gymnasium Lohbrügge der Tag der offenen Tür statt (und nicht an unserer Nachbarschule!).

http://www.bergedorfer-zeitung.de/bergedorf/article205755051/Richtfest-fuer-das-Forum-am-Binnenfeldredder.html 


 

August 2015: In den Ferien hat der Bau nochmal große Fortschritte gemacht. Von außen erkennt man, dass die Verklinkerung mit den hellen Steinen fast abgeschlossen ist, im Inneren beginnt der Ausbau der neuen Klassenräume und des Forums.


 

Juli 2015: Das Schuljahr endet und unser erstes neues Gebäude steht. Sogar das Dach ist inzwischen drauf. Wir sind gespannt, wie es nach den Sommerferien aussieht.


 

Juni 2015: Der Bau schreitet mit riesigen Fortschritten voran. Der Ausbau des 2. Obergeschosses geht voran aber auch der Fortschritt des Innnenausbaus lässt sich sehen. Wo vor Kurzem noch etliche Metallpfeiler in den Räumen und Gängen zu sehen waren, lässt sich inzwischen ein imposanter Eindruck von den Räumlichkeiten gewinnen.

Statt der ursprünglich geplanten Aufwärmküche wird nun eine Produktionsküche eingerichtet! Hier der Artikel aus der Bergedorfer Zeitung (BZ) vom 18.06.2015:

Neue-Mensa-wird-glaeserne-Produktionskueche


 

Mai 2015: Der Ausbau des 1. Obergeschosses ist weitgehend abgeschlossen. Gut erkennbar ist nun die enorme Größe des Forums, das später als Mensa und Veranstaltungsort genutzt werden wird.

 


 

Es ist April 2015 und der Ausbau des 1. Obergeschosses geht voran. Das Forum, welches das Zentrum des Gebäudes bildet, ist nun schon gut erkennbar.


 

Gerade läuft der Ausbau des Erdgeschosses. Vom Schulgelände aus ist inzwischen nicht mehr viel zu erkennen, die Außen- und Innenmauern stehen, die Bauarbeiter arbeiten von früh bis spät am Übergang zum ersten Obergeschoss und damit auch zu den ersten Klassenräumen, die in ihrer Größe unsere aktuellen Räume um einiges übertreffen werden.


 

Nur zwei Wochen nach Beendigung des Kellergeschosses läuft der Aufbau des Erdgeschosses und damit vor allem der späteren Mensa auf Hochtouren. Es gibt jeden Tag etwas Neues zu sehen. Unser Hausmeister genießt das Privileg, sich das Ganze von einem der alles überragenden Krane aus ansehen zu können. Er lässt uns anhand der Bilder teilhaben.


 

Während zügig am Ausbau des Kellers gearbeitet wird, wird das Fundament für die restliche Fläche unseres ersten Gebäudes gegossen.


 

Die Arbeiten am Kellergeschoss gehen voran. Nachdem das Fundament gegossen wurde, werden inzwischen die Zwischenwände eingesetzt. Ein integrierter Technikraum wurde fertiggestellt.

 


 

Die Baustelle hat sich inzwischen deutlich ausgeweitet. Ein Blick aus unserer Nachbarschule lässt nun die tatsächliche Größe des ersten Gebäudes erahnnen. Es geht mit großen Schritten voran, jeden Tag lässt sich etwas neues auf unserer Baustelle entdecken.

Nachdem der Kellerbereich vollständig ausgehoben und ein Technikraum ausgebaut wurde (Einlassung in der Mitte der Bilder), wurde das Fundament gegossen und die Isolierungsmaßnahmen für den Fußboden haben begonnen.

Auch außerhalb des Kellerbereichs wird fleißig am Fundament gearbeitet und Beton gegossen. Den schnell fortschreitenden Baumaßnahmen spielt natürlich der sehr laue Winter in die Hände, so dass die Bauarbeiter noch am Abend auf der Baustelle anzutreffen sind.


 

Der Bau des Forums unserer Schule kommt mit großen Schritten voran, wie man auf dem Foto des heutigen Tages sehen kann. Kein Wunder, denn die Bauarbetier arbeiten oft auch am Wochende und lassen sich von ungemütlichem Wetter nicht von der Arbeit abhalten! 


 

Die Grabungsarbeiten für den Keller beginnen und schreiten mit großen Schritten voran. Der Keller ist jetzt schon gut zu erkennen.


 

Unter den interessierten und faszinierten Augen unserer Schüler wurde mithilfe eines Krans ein riesiger Kran aufgebaut, der später dazu dienen soll, große und sperrige Teile auf die Baustelle zu liefern.


 

Nur kurze Zeit Zeit später ist bereits ein großer Fortschritt der Baustelle zu erkennen. Die Streben umrahmen den zukünftigen Keller, weitere Gerätschaften erreichen die Baustelle.


 

Die erste Bauphase beginnt mit dem Einrahmen des zukünftigen Kellers mit rieseigen Metallstreben, die tief in den Boden gebohrt werden. Dazu braucht es einen speziellen Kran.


 

Für eine Übergangsphase wird die Baustelle für eine Zeit lang wieder für unsere Schüler geöffnet, es werden provisorisch Fussballfelder angelegt, um unseren Schülern zusätzlichen Platz zum Spielen bereit zu stellen. Der Neubau kann beginnen.


 

Aufräumarbeiten

In den folgenden Wochen verfolgen vor allem unsere Schüler, unsere Lehrkräfte, aber auch unser Schulleiter mit viel Aufmerksamkeit die Aufräumarbeiten.


 

Abriss der Pausenhalle

In den Herbstferien wird anschließend auch noch die Pausenhalle abgerissen.


 

Abriss der Häuser 1-3

Zeitgleich mit der Sanierung der Turnhalle beginnen die Abrissarbeiten der Häuser 1-3, um Platz zu schaffen für das erste von zwei neuen Gebäuden. Die Abrissarbeiten finden in der Projektwoche statt, in der viele Klassen auf Klassen- bzw. Kursfahrt sind, die da gebliebenen Klassen wurden an unseren Nebenstandort "An der Twiete ausgelagert", wo sie ungestört arbeiten können, auch wenn so ein Abriss schon beeindruckend zu sehen ist.

 


 

Sanierung der Turnhalle

Unsere Sportkollegen und unsere Schüler freuen sich über eine vollständig sanierte und neu ausgestattete Turnhalle. Die Schritte dorthin zeigen die folgenden Fotos:


 

Beginn der ersten Bauphase/ der Abriss

Am ersten Schultag des neuen Schuljahres wird allen deutlich, dass die Bauphase begonnen hat.

Ein letzter Blick auf unserer Pausenhalle und die Häuser 1-3. Auch unsere Sporthalle stellte eine Baustelle dar, diese wird im Folgenden vollständig saniert.

News

Prüfungsplan für das mündliche
 
Hier können ab sofort die Zeitpläne für die mündlichen Abiturprüfungen eingesehen werden. Bei Fragen wenden Sie sich/ wendet euch direkt an Herrn Reich. Weiterlesen
Raumpläne für die schriftlichen
 
Die Raumpläne für alle schriftlichen Abiturprüfungen können hier eingesehen werden:   Raumpläne Weiterlesen
Springtime-Konzert im neuen Forum am
 
Springtime-Konzert im neuen Forum am 7.4. um 19 Uhr Die Gyloh Winds, der Oberstufenchor Gyloh Voices und die Gyloh Bigband veranstalten ihren ersten Konzertabend im neuen Forum im Neubau unserer Schule. Weiterlesen
Einzug in den Neubau
 
Ab Montag, den 21. März, beginnt der Umzug der Schüler der 5.bis 7. Klassen aus den Häusern 4-6 in den Neubau. In unserem Bautagebuch finden Sie Informationen zu unserem neuen Gebäude und eine Fotogalerie. Weiterlesen
Märzschule 2016
 
Die Märzschule findet in diesem Jahr am Binnenfeldredder in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.15 Uhr statt! Hier ein Überblick über die Kurse: Weiterlesen

Suchen

Initiative NaT

Initiative NaT

Die Initiative NaT vernetzt Schulen, Hochschulen und Unternehmen.

www.initiative-nat.de

The Young ClassX

The Young ClassX

Das Musikprojekt für Kinder und Jugendliche in Hamburg.

http://www.theyoungclassx.de/

eTwinning

eTwinning

Die Gemeinschaft für Schulen in Europa.

http://www.etwinning.net

Kinder zum Olymp!

Kinder zum Olymp!

Die Bildungsinitiative der Kulturstiftung der Länder.

http://www.kinderzumolymp.de