Anmelden

Anmelden

Unser Bau

BautagebuchAb dem Schuljahr 2013/2014 ist am GyLoh mehr los als sowieso schon, denn wir beginnen unsere Schule "zu bauen".

Nach einer langen Planungsphase sind die Abrissarbeiten der ersten Bauphase bereits abgeschlossen und der Neubau hat begonnen.

Mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 startete die erste Bauphase am GyLoh. Im Laufe der nächsten 3 Jahre werden noch die Unterrichtshäuser 4-6 abgerissen. Dafür werden an deren Stelle zwei große Schulgebäude entstehen. Fertigstellung des Hauptgebäudes (Forum mit Mensa): Ende 2015, Fertigstellung des zweiten Gebäudes (Klassenhaus): Mitte 2017.

Ein Eindruck davon, wie unser neues Schulgelände aussehen wird, vermitteln die folgenden Graphiken aus den Bauplänen. (zum Vergrößern anklicken)

Das rote Gebäude in der linken Abbildung wird als erstes entstehen.

 

Der Vergleich der beiden Bilder zeigt, dass sich mit dem Neubau die Grundstruktur einzelner Unterrichtshäuser auflöst und so mehr Platz für unsere Schüler entsteht.

Am 2.11.2014 fand der offizielle Spatenstich für die Neubauten unseres Gymnasiums mit Schulsenator Rabe statt - endlich!

Die Baugeräte waren allerdings bereits seit Mitte September schon längst wieder im Einsatz. Den Artikel zum Spatenstich aus der Bergedorfer Zeitung vom 3.11. (Seite 1 und Seite 11) kann man online lesen: Artikel in der BZ.
Irreführend bzw. falsch in dem Artikel ist leider die Aussage zum Datum der Fertigstellung. Unser Gymnasium bekommt zwei neue Gebäude, die bereits Ende 2015 bzw. Mitte 2017 fertig sind:

Das erste Gebäude vorn auf dem Gelände wird Ende 2015 fertig sein (mit Mensa, Bühne, großem Veranstaltungort für 900 Personen, neuen Musikräumen, neuen Informatikräumen, einer Schülerbücherei sowie großen Klassenräumen von bis zu 74 Quadratmetern). Das erste Gebäude wird (nur) im Bereich Mensa/Veranstaltungraum) von der Nachbarschule mit genutzt. Alle anderen Räume stehen ausschließlich dem Gymnasium zur Verfügung. In die neuen Unterrichtsräume ziehen voraussichtlich im Frühjahr 2016 unsere Schüler der 5. bis 8. Klassen ein.

Das zweite Gebäude (ersetzt die derzeitigen Häuser 4, 5, 6 sowie die Pavillons) ist Mitte 2017 fertig. Dieses Gebäude umfasst weitere moderne, große Unterrichtsräume für unsere Schüler.

Warum steht dann im Artikel der Termin 2019?
Das ist einfach erklärt: Das dritte neue Gebäude wird für die Nachbarschule GSL gebaut - dieses Gebäude wird 2019 fertig sein. Der Termin bezieht sich also auf die GSL.


Ach ja: Gymnasium und Stadtteilschule werden zwar einen Gebäudeteil zusammen nutzen, aber beide Schulen bleiben - trotz guter Nachbarschaft und gemeinsamer Baustelle - selbstverständlich weiterhin getrennte Schulen!

 

 

Suchen