Anmelden

Anmelden

Kinderkulturkaravane - Klimaschutz verbindet

KlimaretterKlimaschutz verbindet! In der Zeit vom 24.8. bis 2.9.18 begrüßen wir sieben Jugendliche des peruanischen Theater- und Zirkusprojekts "Arena y Esteras" am GyLoh, die in Gastfamilien der 10c untergebracht sind. Im Rahmen einer Projektwoche wird die 10c gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern aus Villa El Salvador (bei Lima) die Themen "Klimawandel und Klimagerechtigkeit" in den Blick der Schulöffentlichkeit rücken. Hierzu hat die 10c das Thema bereits im Geographieunterricht beleuchtet und Anfang Juni die Leiterin der Theatergruppe Ana Sophia Pinedo Toguchi am GyLoh begrüßt, um den Besuch im August vorzubereiten und die konkreten Folgen des Klimawandels in Peru kennenzulernen. Ebenso wurden kurze Erklärvideos erstellt, die zum Nachdenken anregen sollen.

 

Am Montag, den 26.8 präsentiert sich "Arena y Esteras" um 9.50 Uhr vor allen 6.+7.Klassen im Schulforum. Nach einer gemeinsamen Erarbeitung mit der 10c während der Woche soll am Freitag, den 31.8 in der Bergedorfer Innenstadt eine Performance stattfinden. Hierzu sind alle herzlich eingeladen!

Der Besuch ist der Höhepunkt eines Bildungsprojekts der Kinderkulturkarawane, die den Besuch der peruanischen Theatergruppe an sechs Hamburger Schulen im Spätsommer organisiert und dabei mit Mitteln aus dem Hamburger Klimaschutzprojekt gefördert und von der Schulbehörde unterstützt wird. Ziel ist es, einerseits die wichtigen Themen "Klimawandel und Klimagerechtigkeit" schulisch zu thematisieren, andererseits durch den Kontakt mit den wesentlich vom Klimawandel Betroffenen interkulturelles Lernen zu ermöglichen und die Schülerinnen und Schüler zum eigenständigen Handeln zu motivieren.

                                                                       (zum Vergrößern anklicken)

Mehr unter: Klimaretter.hamburg

Hier geht es zu den Erklärvideos…

https://klimaretter.hamburg/aktiv-werden-weitere-schueler-videos-zum-klimawandel/

 

Shirley Valverde und Stefan Lewicki

Suchen