Anmelden

Anmelden

Das Profil des Gymnasiums Lohbrügge

Schulprofil

Das bilinguale Gymnasium Lohbrügge in Hamburg Bergedorf ist eine innovative Schule mit mehr als 1100 Schülern und etwa 90 Lehrkräften.Typisch für unsere Schule ist das freundliche Lern- und Arbeitsklima, ein vielfältiges Lernangebot und ein sehr engagiertes, kooperativ arbeitendes Kollegium.

Für die Förderung unserer Schüler greifen wir seit vielen Jahren gezielt auf diagnostisch erhobene Daten zu den Schülerleistungen zurück. Nicht zuletzt externe Qualitätsüberprüfungen im Rahmen des Schulversuchs "d.18"  haben in objektiver Form den großen Erfolg der Arbeit am Gymnasium Lohbrügge herausgestellt. Unser zentrales, übergreifendes Ziel ist es, die Selbstständigkeit der Schüler systematisch zu fördern (siehe das Leitbild des Gymnasiums Lohbrügge). Wir haben in allen Fachbereichen Schwerpunkte:bilingualer Englischzweig, moderne Medien (Medienkurse, Informatikkurse), in Mathematik/Naturwissenschaften mit unserer naturwissenschaftlich ausgerichteten Klasse (Nawi-Klasse) sowie weiteren Aktivitäten (u. a. PROBEX, BIFO, SINUS, PIKO, CHIK) sowie Musik (Bläserklassen, Chöre, Chor-Musikklassen, verschiedene Bandsetc.), im Fach Geschichte liegt ein spezielles schulinternes Spiralcurriculum vor.

Darüber hinaus fördern wir besonders Auslandsaufenthalte und Kontakte ins Ausland, um unsere Schüler auf eine fortlaufend enger vernetzte Welt vorzubereiten, hierzu ist u. a. eine wöchentliche Beratung und eine Auslandsmesse eingerichtet. Im Schuljahr 2013/14 haben wir erstmals in den Ferien ein berufskundliches Kooperationsprojekt mit einer Schule in Hamburgs Partnerstadt Sankt- Petersburg durchgeführt. In Klasse 5 bieten wir regelhaft zwei bilinguale Züge an (verstärkter Unterricht in Englisch bzw. Fachunterricht in Englisch), in Klasse 6 können Spanisch oder Französisch aufgenommen werden. In Klasse 8 kann von unseren Schülern das Fach Latein hinzugewählt werden. Außerdem wird im Rahmen einer AG Russisch angeboten. Als einzige Hamburger Schule war das Gymnasium Lohbrügge von 2008 bis 2010 in einem 2-jährigen bilateralen Projekt mit Millfield (England) Comenius-Schule. Von 2012 bis 2014 haben wir mit Schulen in 5 anderen Ländern in einem Comenius-Projekt an zwei großen Theaterprojekten gearbeitet. Weitere Austausche existieren mit Frankreich, Spanien, den Niederlanden, Dänemark, den USA und jetzt auch Sankt-Petersburg, Russland. Im musikalischen Bereich bestehen sieit mehreren Jahren Kontakte nach Kanada.

Der Sportfachbereich an Gymnasium Lohbrügge ist durch ein ungewöhnlich breites Angebot gekennzeichnet und reicht u. a. über Segeln, Rudern, Rugby, Inlineskating, Tischtennis, Beachvolleyball, Tennis, Badminton, Fitness, Judo, Reiten und Kanu bis hin zu Golf.

Am Nachmittag bzw. im Gantagsbereich können unsere Schüler verschiedenste Angebote im AG-Bereich wahrnehmen. Der reguläre Ganztagesbetrieb wird von unserem Kooperationspartner, der TSG, betreut.

Suchen