Anmelden

Anmelden

Informationen für Viertklässler - Infoveranstaltungen

Wir bieten in den kommenden Wochen für Viertklässler und deren Eltern eine Reihe von Informationsveranstaltungen an, an denen Sie einen Eindruck von unserer Schule, unseren besonderen Angeboten und natürlich auch unseren Lehrern und Schülern gewinnen können.

Weiterlesen: Informationen für Viertklässler - Infoveranstaltungen

Projekt Klimagerechtigkeit

Willst Du auf einer Welt aus Müll leben? Vom 27.8. bis 31.8.18 hat die 10c zusammen mit der peruanischen Theater- und Zirkusgruppe Arenas Y Esteras das Thema "Klimawandel - und Klimagerechtigkeit" künstlerisch in Szene gesetzt.

Weiterlesen: Projekt Klimagerechtigkeit

Schulsprecherwahl 2018

Heute wurden am GyLoh die neuen Schülersprecher „Die Rookies“ gewählt. Das Team hat sich einiges vorgenommen und wir wünschen viel Erfolg dafür!

Bild1

Ehemaligentreffen 2018

Zu unserem Alumnitreffen am 21.09.2018 haben wir uns über den Besuch von vielen ehemaligen Schülern und Lehrern gefreut.

Weiterlesen: Ehemaligentreffen 2018

Einschulung unserer neuen 5. Klassen

Heute ist der große Tag, heute ist der erste Tag am Gymnasium Lohbrügge. Eltern, Geschwister und Verwandte sind gekommen, um dabei zu sein. Einzeln werden die Kinder auf die Bühne gerufen und von ihren Klassenlehrern begrüßt. Eine Rose und das GyLoh-Heft gibt es auch. Dazu Musik und kurze Reden. Dann geht es ab in die Klassen und man lernt sich ein bisschen kennen und berichtet von den vergangenen Sommerferien. Die ersten grundsätzlichen Sachen werden besprochen, zum Beispiel wie das mit dem Smartphone ist und was der Chip für die Essenausgabe zu bedeuten hat. Um 12 Uhr ist heute dann auch schon wieder Schluss. Herzlich willkommen bei uns!

Hier noch ein Eindruck von den neuen 5. Klassen mit ihren Klassenlehrern; zum Vergrößern bitte anklicken...

Kinderkulturkaravane - Klimaschutz verbindet

KlimaretterKlimaschutz verbindet! In der Zeit vom 24.8. bis 2.9.18 begrüßen wir sieben Jugendliche des peruanischen Theater- und Zirkusprojekts "Arena y Esteras" am GyLoh, die in Gastfamilien der 10c untergebracht sind. Im Rahmen einer Projektwoche wird die 10c gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern aus Villa El Salvador (bei Lima) die Themen "Klimawandel und Klimagerechtigkeit" in den Blick der Schulöffentlichkeit rücken. Hierzu hat die 10c das Thema bereits im Geographieunterricht beleuchtet und Anfang Juni die Leiterin der Theatergruppe Ana Sophia Pinedo Toguchi am GyLoh begrüßt, um den Besuch im August vorzubereiten und die konkreten Folgen des Klimawandels in Peru kennenzulernen. Ebenso wurden kurze Erklärvideos erstellt, die zum Nachdenken anregen sollen.

 

Am Montag, den 26.8 präsentiert sich "Arena y Esteras" um 9.50 Uhr vor allen 6.+7.Klassen im Schulforum. Nach einer gemeinsamen Erarbeitung mit der 10c während der Woche soll am Freitag, den 31.8 in der Bergedorfer Innenstadt eine Performance stattfinden. Hierzu sind alle herzlich eingeladen!

Der Besuch ist der Höhepunkt eines Bildungsprojekts der Kinderkulturkarawane, die den Besuch der peruanischen Theatergruppe an sechs Hamburger Schulen im Spätsommer organisiert und dabei mit Mitteln aus dem Hamburger Klimaschutzprojekt gefördert und von der Schulbehörde unterstützt wird. Ziel ist es, einerseits die wichtigen Themen "Klimawandel und Klimagerechtigkeit" schulisch zu thematisieren, andererseits durch den Kontakt mit den wesentlich vom Klimawandel Betroffenen interkulturelles Lernen zu ermöglichen und die Schülerinnen und Schüler zum eigenständigen Handeln zu motivieren.

                                                                       (zum Vergrößern anklicken)

Mehr unter: Klimaretter.hamburg

Hier geht es zu den Erklärvideos…

https://klimaretter.hamburg/aktiv-werden-weitere-schueler-videos-zum-klimawandel/

 

Shirley Valverde und Stefan Lewicki

Feierliche Entlassung unserer Abiturienten

Abi

108 Abiturienten und Abiturientinnen erhalten ihre Zeugnisse Das war´s am GyLoh.

Nach etlichen Klausuren, Präsentationen und mündlichen Prüfungen ist es endlich geschafft: das Abitur. "Ihr seht gut aus", rief gleich zu Beginn Schulleiter Reich den Schülern zu, die sich allesamt mächtig in Schale geworfen hatten. Er sei stolz auf die vielen guten Leistungen und insbesondere auf die großartige Gemeinschaft, die diesen Jahrgang ausgemacht habe.

Elternrat Uwe Kassner wünschte alles Gute und viel Erfolg im wirklichen Leben und die drei Schüler Tim Busch, Gordon Pohlmann und Abid Ciplac berichteten vom Hadern mit der 8. und 9. Stunde Unterricht, Durchhalten und auch den Sorgen, vor dem, was nun kommen werde. Alle bedankten sich bei ihren Lehrern fürs Mutmachen, Motivation und Verständnis. "Sie haben einen wirklich schwierigen Beruf!"

Für Musik sorgte unsere Bigband unter der Leitung von Franziska Lindemann. Gunda Adermann bedankte sich für das oft langjährige Engagement der Musiker, bei den meisten ab Klasse 5, als die ersten ein Instrument erlernten und bis jetzt dabei geblieben seien. Hoffentlich gibt es bald Nachwuchs, denn sehr viele Bandmitglieder verlassen nun mit dem Abitur das GyLoh. Bei der Zeugnisübergabe fand unser Schulleiter für jeden und jede ein paar persönliche Worte. Zum Abschluss gab es ein Gläschen Sekt und mit guten Gesprächen fand die Feier ihren würdigen Abschluss. Ein Schüler aber kann sich aber partout nicht trennen. Er wird ein Lehramtsstudium aufnehmen und gleich zu Beginn des kommenden Schuljahrs bei uns sein erstes Praktikum absolvieren. In diesem schwierigen und tollen Beruf.

Andreas Bolte

"mammas canteen" - neuer Caterer am GyLoh

Ab August 2018 übernimmt der Caterer "mammas canteen" die verantwortungsvolle Aufgabe, jeden Tag in unserer hauseigenen Produktionsküche für unsere Schüler, Lehrer und und unser Hauspersonal vor Ort frisch und abwechslungsreich zu kochen.

Nähere Informationen zum Caterer sowie alle notwendigen Informationen für die Anmeldung finden Sie unter dem Menüpunkt: Mensa

St.Petersburg Calling - 2018

Das Projekt "St.Petersburg-Calling" hat auch 2018 wieder einigen unserer Schüler die Berufswelt in St. Petersburg näher gebracht. Aktuell findet der Gegenbesuch der russischen Austauschschüler statt. Einen Eindruck der Erlebnisse unserer Schüler in St. Petersburg vermittelt die erstellte jährlich erscheinende Broschüre.

Diese kann hier abgerufen werden: Broschüre St.Petersburg

Auch im nächsten Jahr werden wieder Schüler unserer Schule die Chance haben, sich für das Projekt zu bewerben. Nähere Informationen werden dann auf der GyLoh-Homepage veröffentlicht.

 

Suchen